Sie befinden sich hier: Home Technik Umbau Technik: Chaisen-Umbau
Technik: Chaisen-Umbau

Chaisen-UmbauDie alten Chaisen wurden bis auf das Stahl-Skelett entkernt. Die gesamte Technik wurde entfernt, selbst die Sitzbleche mussten weichen. Dieser Schritt wurde notwendig, weil die neuen Gondeln für eine viel höhere Geschwindigkeit elektrifiziert werden mussten. Bisher erreichten sie durchschnittlich eine Fahrt von rund 35 km/h. Jetzt jagen die flotten, WILDEN MÄUSE aber mit einem Spitzentempo von bis zu 60 Km/h über die Schiene.
 

Dieser Umbau wurde aber auch genutzt, um die WILDE MAUS rundherum mit LED-Lichtleisten auszustatten. „Ein absolutes Alleinstellungsmerkmal. Das habe ich noch bei keiner WILDEN MAUS entdeckt. Besonders in den Abendstunden ein optisches Highlight“, sagt Firmenchef Max Johannes Eberhard.
 

chaisen-umbau 8_20120329_1947209520Neue Rollen, neue Achsen, neue Stoßstangen – vom ursprünglichen Modell bleibt kaum etwas übrig. Chaisen sind grundsätzlich Einzelanfertigungen, d.h. jede Gondel weicht in ihrer Form tatsächlich einige Zentimeter von der anderen ab, so dass eine Serienproduktion nicht möglich ist. Alles muss individuell vermessen und manuell angepasst werden. Mehr als 200 Riffelbleche, mit denen die Gondeln innen ausgestattet sind, müssen in vielen Arbeitsstunden geschliffen, geschnitten und geschweißt werden.
 

Vier-Farb-Lack Anstriche sorgen zudem für optisch optimal gepflegte Flitzer.
 

Alle Bilder vom Umbau finden Sie hier.

 

News abonnieren